Veranstaltungsorte


Wir waren erstmals zurück in Stemwede....

 

Diesen Sommer werden wir nicht so schnell vergessen und das nicht nur wegen dem fantastischen Wetter.

 

Wir konnten es zum 5ten Mal realisieren. Unter Klassentreffen nach 35 Jahren fand am 9. Juni 2018 statt.

Der ausgewählte Veranstaltungsort war die "Bar" Sander in Stemwede-Westrup, die wir gemietet hatten und nur wenige Kilometer von unserer damaligen Schule entfernt ist.

 

28 von 52 "Ehemaligen" hatten ihre Teilnahme zugesagt, 4 von ihnen mussten leider sehr kurzfristig absagen.

 

Sehr zu unserer Freude sind auch wieder beide Klassenlehrer unserer Einladung gefolgt, was nachdrücklich zeigt, dass zumindest einige aus unserem Jahrgang einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben.

 

Ich (Marc) war dieses Mal nicht der Letzte .... man muss auch Verantwortung abgeben können ...

 


Wir näherten uns dem Dümmer See....

 

Zum 30jährigen wechselten wir in die seriöse Gastronomie und verabschiedeten uns vom "Party-Pavillon" in Brockum.

 

Am 28. September 2013 wurde es bayrisch, im Landgasthof "Zur Eiche" in Marl-Hagewede.

 

31 "Ehemalige" hatten sich angemeldet, von denen aufgrund kurzfristiger Absagen letztendlich 26 teilgenommen haben.

Erstmalig reiste eine Teilnehmerin aus dem europäischen Ausland an und auch die beiden ehemaligen Klassenlehrer sind unserer Einladung gefolgt.


Brockum ist wunderschön .... und das nicht nur Ende Oktober

 

Das haben wir festgestellt.

 

Deshalb haben wir uns sowohl 1993, 2003 und auch 2008 für die kleine, niedersächsische 1000-Seelen Gemeinde am Fuße des Stemweder Berges entschieden.


Die Entfernung zum ehemaligen Schulort Wehdem betrug nur ca. 10 km.

 

Der dortige Markt-Pavillon hatte es uns angetan - nicht nur während des Brockumer Marktes.


Termin der ersten beiden Treffen war jeweils der Karfreitag, der sich trotz aufkommender Kritik als richtig erwiesen hat - die Beteiligung war bei beiden Treffen sehr gut, und somit die Entscheidung des jeweiligen Organisationskomitees richtig.

 

Das dritte Treffen fand nach 25 Jahren am 30. April 2008 statt, die Beteiligung lag dabei nur bei relativ enttäuschenden 50 %. Am Termin lag es sicherlich nicht, diverse Absagen kamen erst auf Nachfrage und 7 (!) "Zeitgenossen" haben es gar nicht für nötig gehalten sich zu melden - sehr schade!